Venedig

Venedig

Im Oktober 2019, kurz vor der Hochwasserkatastrophe, war ich mit meiner Frau in Italien. Für Sie war es der erste Urlaub im Land des Gelato. Auf meiner Liste stand auch Venedig mit seinen vielen Kanälen, natürlich Eis, Papier, Handwerk, Masken, gutes Essen, und, und, und. Einfach schön, diese Stadt. Wenn man weiß, wie man dem Touristenstrom entkommt.

Der Tag war fast schon zu kitschig, also Bob Ross in richtig hohen Dosen, aber auch so unglaublich schön und harmonisch - er war einfach super. Venedig ist fast wie ein historisches Disneyland für Erwachsene. An diesem Tag entstand dieses Bild vom Rio di Palazzo und ich wusste sofort: es wird monochrom. Mich haben die starken Kontraste und der romantisch anmutende Kanal mit seinem sanft schillernden Wasser besonders fasziniert. Von Cyanotypie hatte ich damals noch nichts gehört.

Venedig ist mein erstes Werk, welches seinen Platz in einem Rahmen gefunden hat. Dieses Bild hängt bei mir zuhause und es vergeht kein Tag, an dem ich nicht davor stehe und Erinnerungen aufwärme. An den Tag zu diesem Bild und an den Beginn eines faszinierenden Hobbys.

Weitere Angaben zum Bild

Abmessungen: 21x29,7 cm
Papier: Esparto-Papier
Kamera: Canon EOS 1000D

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.